Vom Menschen zur Nummer – Besuch der 9. Klassen in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg

„Hier haben wir nicht nur unsere Kleidung verloren, sondern unsere Seele“ – dieses Zitat eines ehemaligen Häftlings des Konzentrationslagers Flossenbürg finden Besucher der Gedenkstätte im Vorraum des „Häftlingsbades“, einem Ort, der wie alle anderen Einrichtungen des Lagers der vollständigen Entmenschlichung der Inhaftierten diente. Die Häftlinge des Arbeitslagers, das 1938 in der Nähe der Stadt Weiden in der Oberpfalz errichtet wurde, waren unter unmenschlichen Bedingungen zum Abbau von Granit im nahegelegen Steinbruch gezwungen. Von 120.000 Gefangenen fanden hier mindestens 30.000 den Tod.

„Vom Menschen zur Nummer – Besuch der 9. Klassen in der KZ-Gedenkstätte Flossenbürg“ weiterlesen

Vortrag des Jugendoffiziers Dhany Sahm im W-Seminar „Friedensgefährdungen“

Bei der Termin- und Themenabsprache mit dem Jugendoffizier Dhany Sahm war der Krieg in der Ukraine noch nicht absehbar, weshalb das Vortragsthema „Sicherheitspolitische Herausforderungen im 21. Jahrhundert“ lautete. Am 7.3.2022, dem Tag des Vortrags, war der Krieg aber die aktuellste Friedensbedrohung, so dass dieser etwa 1/4 des Vortrages von Hauptmann Dhany Sham beanspruchte.

„Vortrag des Jugendoffiziers Dhany Sahm im W-Seminar „Friedensgefährdungen““ weiterlesen

Demokratie leben in Bamberg – Das CG macht mit

Auch in diesem Schuljahr haben wir als CG im Rahmen unserer noch relativ frischen Putz-Patenschaft dafür gesorgt, dass der Stolperstein für Luitpold Dornfest vor dem Haupteingang als Erinnerung an die Opfer der Judenverfolgung weiterhin ins Auge sticht. Zu einer dezentralen Gedenkveranstaltung der Willy-Aron-Gesellschaft an die Novemberpogrome der Nationalsozialisten wurde eine weiße Rose mit dem Schriftzug „Zum Gedenken“ niedergelegt. 

„Demokratie leben in Bamberg – Das CG macht mit“ weiterlesen

Stolperstein am CG

Seit mittlerweile 12 Jahren erinnert ein „Stolperstein“ vor dem Eingang des Clavius-Gymnasiums an den Schüler der damaligen Oberrealschule Luitpold Dornfest. 1915 geboren, wurde er von den Nationalsozialisten zunächst nach Nürnberg und dann nach Theresienstadt deportiert. Dort wurde er am 17.12.1942 ermordet.

„Stolperstein am CG“ weiterlesen

Neue Vitrine für die Geschichte

Die Fachschaften Latein und Geschichte teilen sich seit diesem Schuljahr eine Vitrine, in welcher verschiedene Gegenstände, die den Schülern die Römerzeit näher bringen sollen, gezeigt werden. So sind unter anderem die Repliken eines römischen Schwertes (Gladius) und eines Legionärshelms aus der Kaiserzeit ausgestellt. Für die Zukunft ist geplant, verschiedenes Anschauungsmaterial im Wechsel zu präsentieren.

E. Lanzmich