CG-Erfolge beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen – 3. Landessieger und weitere tolle Ergebnisse

Auch in diesem besonderen Schuljahr nahmen Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgangsstufen 7 bis 10 beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen in zwei Sprachen und zwei Kategorien teil.

Wettbewerbskategorie TEAM SCHULE

Das Team „Les croissants sauvages“ aus der Französischklasse 8ab konnte mit ihrem ersten Beitrag gleich einen Coup landen. Mit ihrem Stop-Motion-Film aus Legofiguren, der den Konkurrenzkampf zwischen einer deutschen und einer französischen Bäckerei und schließlich die Erfindung des Laugencroissants zeigt, konnten sie die Jury überzeugen und wurden 3. Landessieger in Bayern.

Gib mir ein C! – Die kreativen Köpfe der „Croissants sauvages“

La voilà: Das prämierte Video mit dem Titel „Une spécialité franco-franconienne“.

video

Das Mädchenteam „Les lapins fous“ aus der Französischklasse 7af reichte ein Hörspiel mit einer spannende Fortsetzung für ihre Mädchen-Detektivbande ein und schaffte es nach dem tollen Erfolg im Vorjahr erneut in die Endauswahl der besten Beiträge.

Et voilà: Das Hörspiel der „Lapins fous“.

Das Jungsteam „Les chiens détectives“, ebenfalls aus der 7af, nahm ein spannendes Hörspiel mit dem Hundedetektiv Milou auf.

„Les trois mousquetaires“ aus der Französischklasse 7cd, ebenfalls ein reines Jungenteam, drehten ein Video über ein tierisches Abenteuer des Hundes Idefix auf der Altenburg.

Wettbewerbskategorie SOLO

Drei Schülerinnen nahmen die Herausforderung in der Kategorie SOLO an: Isabel Hoffmann und Vanessa Bier nahmen im Fach Englisch teil, Shruthi Raja entschied sich für das Fach Französisch.

Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer!

S. Wojaczek