Frühschicht für den Frieden

Noch vor Unterrichtsbeginn kamen engagierte Fünftklässerinnen und Fünftklässler in die Bibliothek , um zusammen in den Tag zu starten. Dabei tauschten sie sich nicht nur über Bilder und Berichte vom Krieg in der Ukraine aus, die sie gerade beschäftigten, sondern auch darüber, was gerade sie als Kinder für den Frieden tun könnten. Beim gemeinsamen Frühstück mit Mutmachgeschichten kamen schnell konkrete Ideen auf, sodass die Stimmung immer zuversichtlicher wurde. Um diese positive Energie zu bestärken, gab es Kressesamen für zu Hause mit auf den Weg.

S.Dreefs, S. Reuter

Die 6d und die Domkröten

 „Sucht euch die Version der Sage aus, die euch am besten gefällt!“ Unter diesem schönen Motto führte uns Felix Schmeußer von Agil e.V. durch die Bamberger Altstadt. Wir hörten Lustiges vom Türmer, Gruseliges vom Klapperer und besuchten unsere alten Bekannten: die Domkröten. Schließlich hatte bereits jeder von uns im Unterricht schon eine Sage zur Herkunft der versteinerten Ungeheuer verfasst. Und so änderte auch die neue Variante der Geschichte vom ehrgeizigen Dombaumeister nichts an unserer Überzeugung: die Kröten wollen uns davor warnen, größenwahnsinnig zu werden. Gegen ein paar Selfies hatten sie trotzdem nichts einzuwenden. 

S. Dreefs