SONDERSEITE Corona-Situation

Liebe Schulfamilie,

an dieser Stelle sind alle Informationen zusammengetragen, die im Zusammenhang mit der Corona-Krise für den Schulbetrieb von Bedeutung sind (sortiert von neu nach alt):


Notengebung für die Jahrgangsstufen 5 mit 10 (Stand 14.05.2020)

Das Ministerium hat mitgeteilt, dass in den Jahrgangsstufen 5 mit 10 zur Vermeidung unbilliger Härten auf die Erhebung fehlender großer Leistungsnachweise (Schulaufgaben) verzichtet wird. Im Einzelfall können noch kleine Leistungsnachweise erhoben werden, wenn sich die Jahresfortgangsnote dadurch nicht verschlechtert. Dies kann vor allem natürlich den Schülerinnen und Schülern zugute kommen, die nach aktuellem Notenbild das Ziel der Jahrgangsstufe noch nicht erreicht haben.
Die Jahresfortgangsnoten werden am Ende des Schuljahres ungeachtet fehlender Leistungsnachweise aus allen im Schuljahr 19/20 erbrachten Leistungen gebildet.
Über Details (und eventuelle Regelungen bei Nichtbestehen der Jahrgangsstufe) werden wir unsere Schulfamilie demnächst noch ausführlich informieren.


Überblick über den weiteren „Fahrplan“ (Stand 07.05.2020 – 11:45 Uhr)

Bislang haben wir erst wenige offizielle Informationen aus München erhalten, was die konkrete Umsetzung des restlichen Schuljahres anbelangt. Außerdem sind alle Entscheidungen ja auch immer an das aktuelle Infektionsgeschehen gebunden. Aus diesem Grund sind die Gedanken, die wir unserer Schulfamilie hier mitteilen, als unser „aktueller Arbeitsstand“ zu betrachten.

Allgemeines

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Eltern,

die Zeiten sind im Moment nicht einfach – dessen sind wir uns auch bewusst. Die Erwartungen und Rückmeldungen von allen Seiten decken die gesamte Bandbreite über Erwartungen, Lob, Kritik und Sorgen ab. Wir können allen Mitgliedern der Schulfamilie versichern, dass auch hinter den Kulissen alles getan wird, um unsere Schülerinnen und Schüler durch diese Zeit zu bringen und sie auch für die kommenden Jahre so gut wie möglich aufzustellen. Wichtig ist dabei aber auch, dass die Schülerinnen und Schüler weiterhin mit viel Engagement bei der Sache bleiben und den Weg mitgehen, den wir ihnen aufzeigen. Nur gemeinsam kommen wir zum Ziel!

Jahrgangsstufen 5 und 6

Liebe Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 und 6,

ab dem 18.05.2020 dürfen wir auch euch (in kleinen Gruppen) wieder in der Schule empfangen. Wir arbeiten gerade an den Details. So werden z.B. in der ersten Woche vom 18.05. nur die Hälfte von euch in die Schule kommen und die andere Hälfte wird online per „Lernen zuhause“ versorgt. In der zweiten Woche ab dem 25.05. wird dann gewechselt.

Die Einteilung, wer zu welcher Gruppe gehört, wird in der zweiten Hälfte der kommenden Woche für beide Jahrgangsstufen jeweils in den mebis-Klassenraum gestellt. Da die Klassen in manchen Fächern geteilt sind (z.B. in verschiedenen Sprachkopplungen) und diese Gruppen ja auch nur in bestimmten Größen unterrichtet werden können, ergibt sich daraus bereits eine gewisse Aufteilung, die wahrscheinlich auch nicht dem Alphabet (erste Häfte / zweite Hälfte) entspricht. Auch der Stundenplan selbst wird sich ändern – Sport darf zur Zeit nicht unterrichtet werden und durch Verschiebungen im Stundenplan der Q11 kann es zu Anpassungen in den Stundenplänen 5 und 6 kommen. Die Stundenpläne werden dann in mebis zu finden sein.

WICHTIGER HINWEIS: Da, wie auch das Ministerium schreibt, der Gesundheitsschutz bei allen Planungen oberste Priorität hat und gleichzeitig den Schülerinnen und Schülern der Q12 ein faires Abitur unter Einhaltung aller Hygienevorschriften ermöglicht werden soll, haben wir nach langen Überlegungen entschieden, dass an den Tagen der schriftlichen Abiturprüfungen (20.05., 26.05. und 29.05.) nur die Q12 im Haus sein wird! Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6 und 11 haben somit (auf Grund des Feiertags) in diesen beiden Wochen jeweils drei Präsenzunterrichtstage an der Schule.

Jahrgangsstufen 7 bis 10

Auch hier laufen bereits die Vorbereitungen für die Wochen nach Pfingsten. Geplant ist ja ein Schulbesuch ab dem 15.06.2020. Dabei versuchen wir allen Umständen (z.B. Lehrkräften, die einer Risikogruppe angehören, Sportlehrern, die wahrscheinlich in diesem Schuljahr keinen Sportunterricht mehr geben werden) Rechnung zu tragen und für die Schülerinnen und Schüler ein Optimum herauszuholen. Eventuell werden vereinzelt Lehrer in den Klassen gewechselt und Kernfächer verstärkt unterrichtet. Genaue Informationen werden hier noch folgen.

Jahrgangsstufe 11

Für die Schülerinnen und Schüler der Q11 gibt es einen Sonderstundenplan, der in mebis einzusehen ist. Genau so wie die Q12 hat die Q11 in mebis seit kurzem ein digitales schwarzes Brett, an dem alle Informationen einsehbar sind. Die Schülerinnen und Schüler sind angehalten dieses digitale Brett, genauso wie es auch am analogen Brett war, regelmäßig zu besuchen!

WICHTIGER HINWEIS: Da, wie auch das Ministerium schreibt, der Gesundheitsschutz bei allen Planungen oberste Priorität hat und gleichzeitig den Schülerinnen und Schülern der Q12 ein faires Abitur unter Einhaltung aller Hygienevorschriften ermöglicht werden soll, haben wir nach langen Überlegungen entschieden, dass an den Tagen der schriftlichen Abiturprüfungen (20.05., 26.05. und 29.05.) nur die Q12 im Haus sein wird! Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5, 6 und 11 haben somit (auf Grund des Feiertags) in diesen beiden Wochen jeweils drei Präsenzunterrichtstage an der Schule.


Informationen des Sachaufwandsträgers zur Schulöffnung (24.04.2020)

Die Stadt Bamberg bzw. der Zweckverband Gymnasien Stadt und Landkreis Bamberg sorgen als Sachaufwandsträger in enger Abstimmung mit den Verantwortlichen an den Schulen für eine zuverlässige und nachhaltige Ausstattung der Sanitärräume wie auch aller anderen für den Unterrichtsbetrieb genutzten Klassen- und Fachräume mit Flüssigseifen und Einmalhandtüchern aus Papier sowie eine hygienisch sichere Abfallaufnahme und -entsorgung. WEITERLESEN…


Q12 – Update (23.04.2020 – 16:30 Uhr)

Ein weiterer „Baustein“ im Rahmen des Schulbetriebs in Zeiten der Corona-Krise wurde geschaffen: Für die Schülerinnen und Schüler der Q12 wurde in mebis ein „digitales schwarzes Brett“ eingerichtet. Damit ist sichergestellt, dass die Schülerinnen und Schüler sich nicht an ein echtes „schwarzes Brett“ in der Aula drängeln müssen.

Aktuell dort zu finden sind die Stundenpläne für die nächsten Wochen und ein offizielles Schreiben aus München, was die Errechnung und das Verfahren der 12/2-Noten angeht.


Q12 Unterricht in der Woche vom 27.04.2020 – 30.04.2020
(Stand 21.04.2020 – 16:00 Uhr)


Q12 ab 27.04.2020 (Stand: 20.04.2020 – 13:00 Uhr)

Ab Montag 27.04.2020 wird die Q12 (nach aktuellem Stand) wieder im Haus unterrichtet. Es gilt dafür Folgendes:

  • Der Präsenzunterricht vom 27.04.2020 bis 19.05.2020 dient ausschließlich der Vermittlung von abiturrelevanten Inhalten sowie der Vorbereitung auf die Abiturprüfungen.
    Das bedeutet, die Schülerinnen und Schüler der Q12 werden nur noch in den Abiturfächern unterrichtet. Dazu wird nach aktuellem Stand ein eigener Stundenplan erstellt und in den nächsten Tagen bekanntgegeben.
  • Leistungserhebungen für 12/2 finden in dieser Zeit nicht statt. Grundsätzlich wird die Notenbildung für das Kurshalbjahr 12/2 entweder aus bereits in 12/2 erbrachten Leistungen und/oder aus einer Hochrechnung der Note aus den Ergebnissen der Halbjahre 11/1 bis 12/1 erfolgen. Dabei wird die jeweils günstigere Berechnungsvariante herangezogen.
    Genaue Details der Berechnung liegen uns noch nicht vor – wir werden zeitnah informieren.
  • An den Terminen für die Abiturprüfung wird es keine Änderungen geben.

Jahrgangsstufen 5 bis 11 (Stand: 20.04.2020 – 13:00 Uhr)

Hier gibt es keine Neuigkeiten. Die aktuellen Regelungen gelten vorerst unverändert.

Nachdem in den Ferien bereits absehbar war, dass der Präsenzunterricht am 20.04. wohl nicht für alle wieder aufgenommen wird, haben wir uns darum gekümmert, ein eigenes (vor allen datenschutzrechtlich konformes) Video- bzw. Onlinekonferenzsystem aufzusetzen. Es wird im Moment getestet und Stück für Stück zur freiwilligen Verwendung durch die Lehrkräfte freigegeben.


10. Jahrgangsstufe (Stand: 20.04.2020 – 10:00 Uhr)

Das für die 10. Klassen geplante Schnupperpraktikum in der letzten Schulwoche entfällt! Wer bereits eine Zusage für einen Praktikumsplatz bekommen hat, möge sich bitte freundlichst bei dem Unternehmen melden und um Verständnis bitten, dass auf Grund der Corona-Krise das Praktikum nicht angetreten werden kann. Wahrscheinlich kommt dies vielen Firmen auch ein Stück weit gelegen – verschiedentlich haben sich auch schon Unternehmen gemeldet und sich nach einer eventuellen Absage erkundigt.


Planung für die Zeit nach Ostern (Stand: 16.04.2020)

Liebe Schülerinnen und Schüler – liebe Eltern,

nach aktuellem Stand der Dinge (wir haben bislang nur die Informationen aus der Pressekonferenz Donnerstag 12:30 Uhr) wird es in der kommenden Woche (20.04.2020 – 24.04.2020) wie vor den Osterferien online Material, Arbeitsaufträge etc. für alle Schülerinnen und Schüler geben. ES FINDET KEIN PRÄSENZUNTERRICHT AN DER SCHULE STATT!

Sobald nähere Informationen aus dem Ministerium vorliegen, werden wir die Schulfamilie an dieser Stelle geeignet informieren.