Notbetreuung

Liebe Schülereltern,

mit KMS vom 16.03.2020 sind die Ausführungsbestimmungen für die Notfallbetreuung während der Zeit der Schulschließungen präzisiert worden. Um unsere Notfallbetreuung nutzen zu können, müssen daran interessierte Eltern zwingend folgendes Formular ausfüllen und in der Schule abgeben.
Bitte beachten Sie, dass es ab 19.03. eine neue Version gibt!

UPDATE 23.03.2020: […] Die Bayerische Staatsregierung hat […] entschieden, dass in den Notbetreuungsangeboten an Schulen und Kitas auch Kinder bzw. Schülerinnen und Schüler aufgenommen werden können, wenn bei zwei Erziehungsberechtigten nur eine bzw. einer im Bereich der Gesundheitsversorgung oder der Pflege tätig ist und aufgrund dienstlicher oder betrieblicher Notwendigkeiten in dieser Tätigkeit an einer Betreuung seines Kindes gehindert ist. Ferner gilt nun, dass auch Schülerinnen und Schüler in höheren Jahrgangsstufen in die Notfallbetreuung aufgenommen werden können, wenn deren Behinderung oder entsprechende Beeinträchtigungen eine ganztägige Aufsicht und Betreuung erfordert. Die Voraussetzungen im Übrigen bleiben im Wesentlichen unverändert. […]

Ohne ein vollständig ausgefülltes Formular in der aktuell gültigen Fassung darf eine Betreuung nicht stattfinden.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Meier, OStD